whatshotTopStory

Schwarze Dogge beißt 63-Jährigen in den Bauch


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

28.06.2017

Peine. Am Montagnachmittag, um 17.30 Uhr, wurde in Lebenstedt, auf der Stormstraße, ein 63-jähriger Mann durch einen Hundebiss verletzt. Der Mann war auf dem Gehweg unterwegs und wurde im Vorbeigehen von einer nicht angeleinten schwarzen Dogge in die seitliche Bauchdecke gebissen.



Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann hierdurch zu Fall stürzte dabei auf einen dort stehenden Roller, wodurch er sich noch am Knöchel verletzte. Eine ihm unbekannter Zeuge zog den Hund schließlich von ihm weg. Die Hundehalterin, die sich in der Nähe aufhielt, entschuldigte sich bei ihm und hinterließ ihre Personalien. Der Verletzte kam mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum. Gegen die 33-jährige Hundehalterin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


zur Startseite