whatshotTopStory
videocamVideo

Schweißarbeiten wohl die Ursache für Brand in Dorstadt


Schweißarbeiten haben den Großbrand ausgelöst. Foto und Video: aktuell24

Artikel teilen per:

21.06.2018

Dorstadt. Der Brand des Dachstuhls einer ehemaligen Gaststätte in der Harzstraße ist nach ersten Erkenntnissen bei Verschweißarbeiten von Bitumendachbahnen entstanden. Das teilt die Polizei Wolfenbüttel mit.


Demnach waren nach ersten Erkenntnissen zwei Personen zur Brandentstehungszeit mit den Arbeiten auf dem Dach eines Anbaues beschäftigt. Hier wurde dann vermutlich aus Unachtsamkeit Teile des betroffenen Dachstuhls versehentlich in Brand gesetzt.

Der entstandene Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen im mittleren fünfstelligen Bereich liegen. Personen waren durch den Brand nicht verletzt worden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/dorstadt-dachstuhl-brannte-lichterloh/


zur Startseite