whatshotTopStory

Schwere Körperverletzung bei Altstadtfestbesuch


Plötzlich und unvermittelt schlug der Unbekannte mehrfach zu. Symbolbild: Anke Donner
Plötzlich und unvermittelt schlug der Unbekannte mehrfach zu. Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

28.08.2017

Wolfsburg. Die Polizei in Fallersleben sucht Zeugen einer Schlägerei, die sich am Samstagabend gegen 22.30 Uhr hinter der Michaeliskirche ereignete. Demnach traf sich dort ein 19-Jähriger mit mehreren Freunden, um das Altstadtfest zu besuchen. Als ein unbekannter, offensichtlich betrunkener Mann zwei Mädchen aus der Gruppe belästigte, kam es zum Streit.



Der 19-Jährige sprach den Mann an und bat ihn, doch seinen Weg fortzusetzen. Plötzlich und unvermittelt schlug der Unbekannte mehrfach auf den jungen Mann ein und verletzte ihn schwer. Der Täter verschwand anschließend sofort im Dunkel der Nacht. Der 19-Jährige suchte daraufhin einen Sanitäter auf, der ihn jedoch sofort zur weiteren Behandlung an das Klinikum verwies.


Der Täter war männlich und etwa 30 Jahre alt. Er war zirka 180 Zentimeter groß und von schlanker Gestalt. Er hatte schwarze gegelte Haare, die zu einem Zopf nach hinten gebunden waren. Zur Tatzeit trug er ein weißes T-Shirt, darüber ein aufgeknöpftes Hemd sowie eine dunkle Jeans.

Die Polizei hofft darauf, dass Besucher des Altstadtfestes den Vorfall oder Täter beobachtet haben und bittet um Hinweise an die Polizeiwache in der Erich-Netzeband-Straße, Rufnummer: 05362/96700-0.


zur Startseite