Sie sind hier: Region >

September brachte noch einmal viele Besucher



Goslar

September brachte noch einmal viele Besucher

von Alec Pein


Das Freibäder in Goslar  und Vienenburg profitierten noch einmal von dem Hoch "Johannes" im September. Die Saison fiel so nicht ganz so dramatisch aus wie angenommen. Foto: Anke Donner
Das Freibäder in Goslar und Vienenburg profitierten noch einmal von dem Hoch "Johannes" im September. Die Saison fiel so nicht ganz so dramatisch aus wie angenommen. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Goslar. Ende August lautete das Fazit für die Freibäder Vienenburg und Goslar noch "katastrophale Saison". Der September brachte noch einmal warme Tage, die Saison wurde um eine Woche verlängert und die Bilanzen immerhin ein stück weit geglättet.



"In der Tat konnte der September die Freibadsaison etwas verbessern", so Aquantic-Betriebsleiter Ralf Schiller auf Anfrage von regionalHeute.de. So besuchten laut seines Berichtes im städtischen Betriebsausschuss noch 6.000 weniger Menschen als im Vorjahr das Vienenburger Freibad. Das Hoch "Johannes" lockte im September noch einmal die Badegäste, so dass die Vienenburger Freibadsaison mit "nur" 2.500 Besuchern weniger als im Vorjahr zu Ende gehen konnte. Auch im Aquantic seien an den schönen Tagen im September etwa 5.500 zusätzliche Besuche zu verzeichnen, so Ralf Schiller. Allerdings war das Hallenbad zeitgleich geöffnet.


zur Startseite