whatshotTopStory

SolarCheck: Noch 34 kostenfreie Termine erhältlich


Sylke Adam vom Landkreis Wolfenbüttel und Wolfgang Diener bei der Besichtigung der Dachfläche. Foto: Landkreis Wolfenbüttel
Sylke Adam vom Landkreis Wolfenbüttel und Wolfgang Diener bei der Besichtigung der Dachfläche. Foto: Landkreis Wolfenbüttel Foto: Landkreis Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

16.05.2016


Kreis. Familie Diener aus Wolfenbüttel hatte im Herbst 2015 das Beratungsangebot „SolarCheck – cle[WF]er die Sonne nutzen!“ des Landkreises Wolfenbüttel in Anspruch genommen. Ende Oktober kam ein Wolfenbütteler Energieberater zu ihnen ins Haus. Für das Jahr 2016 stehen bis zum 30. Juni noch 34 Beratungstermine zur Verfügung, für die Anmeldungen entgegen genommen werden, erklärt Sylke Adam vom Umweltamt. Wer schnell und cle[WF]er ist, kann noch einen Beratungstermin erhalten.

Familie Diener hat das Angebot des Landkreises bereits wahrgenommen. Da es sich bei ihrem Haus um einen Altbau aus dem Jahr 1959 handelt, hatte sich der Hausbesitzer für die zweistündige Kombiberatung mit der Solarberatung „SolarCheck – cle[WF]er die Sonne nutzen!“ und der Gebäudeberatung „cle[WF]er modernisieren!“ entschieden. Zusammen mit dem Energieberater begutachtete die Familie das gesamte Gebäude innen und außen vom Keller bis zum Dachboden. Die Familie habe sich sowohl für die Möglichkeiten der solaren Warmwasserunterstützung mit einer thermischen Solaranlage als auch um Stromerzeugung über eine Photovoltaikanlage interessiert. Wie sie vom Energieberater erfahren haben, seien der Warmwasser- und Stromverbrauch der sechs Bewohner für einen wirtschaftlichen Betrieb dieser Anlagen hoch genug. Auch eigne sich das große unverschattete Südwestdach sehr gut für eine Solarenergienutzung, so die Einschätzung des Beraters. „Die 2011 erneuerte Heizung kann mit einem Solarspeicher ergänzt werden und auch der Heizungskeller ist groß genug“, so Wolfgang Diener. Somit seien alle nötigen Vorraussetzungen für einen sinnvollen Betrieb erfüllt.

Beratung geglückt


In der Zwischenzeit hat sich die Familie für die Anschaffung einer thermischen Solaranlage als auch einer Photovoltaikanlage entschieden. Derzeit werden Angebote eingeholt und Ende des Jahres, so hofft Wolfgang Diener, sollen die Anlagen in Betrieb gehen. Auch über bauliche Möglichkeiten am Gebäude ist Wolfgang Diener nun bestens informiert: „Wir haben ja schon einiges gemacht, aber beim Rundgang wurde festgestellt, dass unsere Kellerdecke noch nicht gedämmt ist“. „Dies ist eine Maßnahme, die sehr gut in Eigenleistung durchgeführt werden kann“, so Sylke Adam.

Weitere 34 Beratungen buchbar


Für das Jahr 2016 stehen bis zum 30. Juni noch 34 Beratungstermine zur Verfügung, für die Anmeldungen entgegen genommen werden. Die Anmeldungen nehmen telefonisch beim Landkreis Wolfenbüttel Sylke Adam unter der Telefonnummer: 05331/84 441 und Armin Herglotz unter der Nummer: 05331/84 494 entgegen. Derzeit findet eine Auswertung statt, bei der die Beratungsempfänger telefonisch von Mitarbeitern des Landkreises Wolfenbüttel zu den in 2015 stattgefundenen Beratungen befragt werden. Zusammenfassend kann der erste Zeitraum der Solar-Check-Kampagne mit über 90 Beratungen im Landkreis Wolfenbüttel bisher als voller Erfolg bezeichnet werden, so Adam.


zur Startseite