whatshotTopStory

"Soziale Stadt - Jürgenohl" - Sanierungsträger gefunden

von Nino Milizia


Kalkuliert wird mit einer Gesamtförderung von 8,4 Millionen Euro, verteilt auf zehn Jahre. Foto: onlinestreet
Kalkuliert wird mit einer Gesamtförderung von 8,4 Millionen Euro, verteilt auf zehn Jahre. Foto: onlinestreet

Artikel teilen per:

22.02.2018

Goslar. Die nächste Hürde scheint im Rahmen des Sanierungsgebietes "Soziale Stadt - Jürgenohl" genommen. Im heutigen Bauausschuss soll es zur Vorberatung einer Beschlussvorlage kommen, die eine Beauftragung der BauBeCon Sanierungsträger GmbH für drei Jahre als Sanierungsträger beabsichtigt.



Auf die europaweite Ausschreibung hatten sich drei Bewerber gemeldet. Nachdem sich jedoch zwei Unternehmen nach ersten Verhandlungen wegen fehlender personeller Kapazitäten von dem Projekt verabschiedet hatten, verblieb nur noch die BauBeCon Sanierungsträger GmbH. Laut Beschlussvorlage wird nach Städtebauförderungsrichtlinie die Vergütung des Sanierungsträgers nur bis zu einer Höhe von 6 Prozent der Ausgaben gefördert. Kalkuliert wird mit einer Gesamtförderung von 8,4 Millionen Euro verteilt auf zehn Jahre. Förderfähig sind demnach jährlich maximal 50.400 Euro.

Lesen Sie zu dem Thema auch:


https://regionalgoslar.de/ehemalige-rollbahn-soll-sich-zur-sozialen-stadt-mausern/


zur Startseite