SPD fordert Kinderspielplatz als Alleinstellungsmerkmal

12. Januar 2018 von
Der Spielplatz solle für Kinder ein Erlebnis sein und dabei pädagogisch die neusten Erkenntnisse berücksichtigen. Symbolbild : Anke Donner
Anzeige
Gifhorn. Einen Spielplatz, der für die Stadt und die Umgebung einen Alleinstellungsmerkmal haben soll, wünscht sich die SPD. Wie genau dieser aussehen soll, soll in einem Workshop erarbeitet werden.

Anzeige

Dafür sollen sich unter anderem die Verwaltung, Vertreter des Rates, Vertreter von Kindertagesstätten, Elternvertreter und Grundschulvertreter eingeladen werden.

Der Spielplatz solle für Kinder ein Erlebnis sein und dabei pädagogisch die neusten Erkenntnisse berücksichtigen. Gleichzeitig solle er für Eltern ein Treffpunkt sein. Das wünscht sich die SPD und stellte dementsprechend einen Antrag.

Damit das umgesetzt werden könne, beantragt die SPD 10.000 Euro in den Haushalt 2018 einzustellen.

Medienpartner
Anzeigen

Anzeigen