Sie sind hier: Region > >

Der FC Heeseberg gewinnt den Wolters Elm-Asse Cup 2020


Der FC Heeseberg gewinnt den Wolters Elm-Asse Cup 2020

939 Zuschauer besuchten das Turnier über drei Tage.

von Frank Vollmer


Nicht nur Turnier-Sieger FC Heeseberg ließ es auf auf der Cup Party im Beeke-Hus ordentlich krachen.
Nicht nur Turnier-Sieger FC Heeseberg ließ es auf auf der Cup Party im Beeke-Hus ordentlich krachen. Foto: Julian Siodla

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Die 1. Herrenmannschaft des FC Heeseberg ist Gewinner des Wolters Elm Asse-Cups 2020. In einem engen Finale besiegte der Bezirksligist am vergangenen Samstag die Spielgemeinschaft aus Roklum und Winnigstedt mit 2:1. Danach ließen es alle Teams auf der Cup-Party ordentlich krachen.

72 Treffer fielen am Finaltag der 2020er-Auflage des Wolters Elm Asse-Cups. Alleine Lukas Hans vom TSV Sickte steuerte 9 davon bei. Bester Torwart wurde Danny Röder vom TSV Schöppenstedt. Im Finale standen sich diesmal der FC Heeseberg und die SG Roklum/Winnigstedt gegenüber. Denkbar knapp setzten sich die Heeseberger am Ende mit 2:1 durch und stemmten den Siegerpokal in den Himmel. Dritter wurde der TSC Sickte, der im Spiel um Platz 3 den MTV Dettum mit 4:1 besiegen konnte. Anschließend feierten die Teams zum Abschluss des Turnieres die Cup Party im Beeke-Hus Dettum.

Insgesamt fanden sich an den drei Turniertagen in diesem Jahr wieder einmal 939 Zuschauer in Sickte ein - ein deutliches Zeichen dafür, dass dieses tolle Turnier auch 2021 seine Fortsetzung finden wird.

Die Ergebnisse von der Finalrunde 2020.
Die Ergebnisse von der Finalrunde 2020. Foto: Veranstalter


Mehr über Turniertag 1


Mehr über Turniertag 2


zum Newsfeed