whatshotTopStory

Stadtrat: Kein Geld für BC Tigers nach Sex-Vorwürfen

von Frederick Becker


Die Stadt beschloss heute auf seiner Sitzung, keine weiteren Fördermittel an den BC Tigers zu zahlen. Foto: Stadt Salzgitter
Die Stadt beschloss heute auf seiner Sitzung, keine weiteren Fördermittel an den BC Tigers zu zahlen. Foto: Stadt Salzgitter

Artikel teilen per:

24.10.2017

Lebenstedt. Die Stadt schließt den Box-Club "Tigers" bis auf weiteres von Fördergeldzahlungen aus. Das beschloss der Stadtrat auf seiner heutigen Sitzung.



Auf die für dieses Jahr vorgesehenen Mittelmuss der Club nun verzichten. Ob im kommenden Jahr Gelder fließen, ist noch unklar. Erste Stadrätin Christa Frenzel machte deutlich, dass die Stadt genau prüfen werde ob der BC förderwürdig ist.


Insbesondere Vertreter von Linken und Grünen hatten sich mit dem Verweis auf die Person des Vorsitzenden dagegen ausgesprochen, den Verein weiter aus öffentlicher Hand zu fördern.

Ein Sex-Skandal erschüttert derzeit den Box Club.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalsalzgitter.de/nach-sex-vorwuerfen-stadt-bietet-bc-tigers-jugendhilfe-an-x/

https://regionalsalzgitter.de/tigers-salzgitter-distanzieren-sich-von-sex-vorwuerfen/


zur Startseite