Sie sind hier: Region >

Straßensperrungen für „Cycle Tour“



Braunschweig

Straßensperrungen für „Cycle Tour“


Wegen der Cycle-Tour komt es in Braunschweig zu Straßensperrungen. Symbolfoto: Anke Donner
Wegen der Cycle-Tour komt es in Braunschweig zu Straßensperrungen. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:




Braunschweig. Wegen der Radsportveranstaltung „Cycle-Tour“ von Magdeburg nach Braunschweig sind am Sonntag, 4. September, einige Straßensperrungen erforderlich.  Das geht aus einem Bericht der Stadt Braunschweig hervor.

Das Teilnehmerfeld ist aufgeteilt in eine Spitzengruppe und eine Radtourenfahrt. Für die Durchfahrt der Spitzengruppe ist von 10.45 Uhr bis etwa 11.45 Uhr die Salzdahlumer Straße ab Ortseingang Mascherode bis zur Kreuzung Alte Kirchstraße gesperrt. Im weiteren Verlauf sind die Alte Kirchstraße, der Möncheweg und die Rautheimer Straße (ab Möncheweg bis Braunschweiger Straße) sowie die Braunschweiger Straße (bis zum Kreisel Erzberg), der Erzberg und die Helmstedter Straße (stadteinwärts ab Erzberg bis Schillstraße) gesperrt. Nachdem der letzte Fahrer der Spitzengruppe den Streckenabschnitt passiert hat, werden die Sperrungen nach und nach aufgehoben. In Mascherode und Rautheim kann es während der Sperrungen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, deshalb sollten Ortskundige diesen Bereich umfahren.

Weitere Verkehrsbeeinträchtigungen durch Radtourenfahrt


Die Teilnehmer der Radtourenfahrt fahren auf der Straße und haben sich an die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung zu halten, trotzdem sind ab etwa 11.45 Uhr geringe Verkehrsbeeinträchtigungen im Tourenbereich zu erwarten. Das Ziel der Tour befindet sich in der Schillstraße und dem Willy-Brandt-Platz. Die Schillstraße wird dafür von 7 bis 15 Uhr voll gesperrt, zudem werden dort ab 7 Uhr Halteverbote eingerichtet. Die Verkehrsteilnehmer werden auf dem Willy-Brandt-Platz in Richtung Norden auf Höhe der Einmündung Schillstraße von 10 Uhr bis 15 Uhr einspurig am Zielbereich vorbeigeführt.


zur Startseite