whatshotTopStory

Streit eskaliert: 30-Jähriger droht Hund auf Kontrahenten zu hetzen

Auch die Polizei wurde von dem 30-Jährigen verbal attackiert.

Symbolbild.
Symbolbild.

Artikel teilen per:

13.10.2020

Edemissen. Bereits am 8. Oktober gegen 18:00 Uhr sollen zwei Männer auf dem Parkplatz eines Discounters im Wöhrbergweg in Edemissen aus bislang unbekannten Gründen in Streit geraten sein. Der Konflikt zwischen einem 30-Jährigen aus Edemissen und einem unbekannten Mann sei derart eskaliert, dass der 30-Jährige gedroht habe, seinen Hund auf ihn zu hetzen. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, soll der Unbekannte daraufhin in einen schwarzen VW Kombi gestiegen und davongefahren sein.



Auch die hinzugerufenen Polizeibeamten wurden vom 30-Jährigen lautstark beschimpft und beleidigt. Es wurden verschiedene Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizei in Edemissen bittet nun mögliche Zeugen, insbesondere den unbekannten Autofahrer, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Telefon: 05176 976480


zur Startseite