Sie sind hier: Region >

Streit zwischen alkoholisierten Männern endet im Krankenhaus



Goslar

Streit zwischen alkoholisierten Männern endet im Krankenhaus


Suff führt zu Schlägerei. Foto: Robert Braumann
Suff führt zu Schlägerei. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Goslar. Feiernde Bewohner in einem Mehrfamilienhaus gerieten am gestrigen Dienstag mehrfach in Streit. Die Polizei musste gleich zweimal ausrücken. Die Veranstaltung endete für einen der Feiernden im Krankenhaus.



Die Polizei wurde gerufen, weil es in einer Mietwohnung in der Ilsenburger Straße zwischen einer Gruppe von feiernden Bewohnern und Gästen zu Streitigkeiten gekommen sei. Der zunehmende Konsum von Alkohol und die Streitigkeiten führten dann auch zu körperlichen Auseinandersetzungen von drei Männern im Alter von 25 bis 56 Jahren.

Nach Polizeiangaben versetzte zunächst gegen 17 Uhr ein56-jähriger einem 25-jährigen einen Kopfstoß. Dieser revanchierte sichgegen 19.30 Uhr für sein Ungemachbei dem dritten in der Runde. Er schlugdem29-jährigen mit der Faust auf die Nase. Der Getroffene musstedaraufhin ins Krankenhaus eingeliefert werden.


zur Startseite