Sie sind hier: Region >

Tankstelle mit vorgehaltener Pistole ausgeraubt



Gifhorn

Tankstelle mit vorgehaltener Pistole ausgeraubt


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Gifhorn. Unter Vorhalt einer Pistole erpresste ein, wie die Polizei meldet, unbekannter Täter Einnahmen einer Tankstelle in der Braunschweiger Straße in Gifhorn.

Gegen 20:43 Uhr betrat ein unbekannter maskierter Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und ging direkt auf den 21-jährigen Angestellten zu, in der Hand eine schwarze Pistole. Der unbekannte erzwang die Herausgabe von Bargeld und flüchtete zu Fuß in das ostwärts angrenzende Wohngebiet. Eine sofortige Fahndung im Nahbereich der Tankstelle blieb erfolglos. Der Täter wird als auffallend groß, zirka 190 cm und schlank und zirka 20 bis 30 Jahre alt beschrieben. Er sprach schlechtes Deutsch mit starkem ausländischen Akzent. Bekleidet war er mit blauer Jeanshose und schwarzer Kaputzenjacke. Die Kaputze war über die Nase gezogen. Bewaffnet war er mit einer schwarzen Pistole.

Sachdiensliche Hinweise erbeten an die Polizei in Gifhorn, 05371/9800.


zur Startseite