whatshotTopStory

Technischer Defekt sorgt für Küchenbrand


Symbolfoto: Kai Baltzer
Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

24.10.2017

Peine. Wie die Polizei mitteilte, kam es am gestrigen Montagabend um 23.35 Uhr in der Erlengasse zu einem Zimmerbrand, welcher vermutlich durch einen technischen Defekt in der Küche ausgelöst wurde.


Durch den Alarm eines Rauchmelders wurden die beiden 82- und 83-jährigen Bewohner auf den Brand aufmerksam. Die 82-jährige konnte sich eigenständig ins Freie retten, ihr 83-jähriger Mann musste von der Feuerwehr aus dem stark verqualmten Haus gerettet werden. Die beiden Bewohner, sowie ein 60-jähriger Nachbar, welcher vor dem Eintreffen der Feuerwehr versuchte, den 83-jährigen aus dem Haus zu retten, erlitten leichte Verletzungen durch Rauchgase. Sie wurden mit einem Rettungswagen ins Klinikum Peine gebracht. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor.


zur Startseite