Wolfenbüttel

Thorsten Stelzner tritt für die Maffay-Stiftung auf


Satiriker Thorsten Stelzner, Fatima „Lilly“ Bajric vom Gasthaus „Zum Zoll“ und Organisator Manfred Kramer (von links) erwarten viele Gäste zur Benefizveranstaltung. Foto: Privat
Satiriker Thorsten Stelzner, Fatima „Lilly“ Bajric vom Gasthaus „Zum Zoll“ und Organisator Manfred Kramer (von links) erwarten viele Gäste zur Benefizveranstaltung. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

19.10.2016

Schöppenstedt. Einen schönen Abend erleben, lachen und gleichzeitig etwas Gutes tun – das geht. Am 27. Oktober wird der Braunschweiger Polit-Poet und Satiriker eine Benefizveranstaltung geben. Für die Peter-Maffay-Stiftung kommt Thorsten Stelzner nach Schöppenstedt.



Er präsentiert Auszüge aus seinem neuen Programm und den kürzlich erscheinenden CDs „Gut, Mensch!“ und „Die besten Clicclac-Kolumnen“. Die Gäste erwartet ein Abend mit Lyrik, Satire und Kolumnen mitten aus dem Leben. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert veröffentlicht der 1963 geborene Stelzner Bücher und CDs, absolviert Auftritte und stand bereits mit Konstantin Wecker auf der Bühne. Gegen eine simpel strukturierte Welt, einfache Feindbilder und ein uniformiertes Leben setzt Stelzner mit seiner unverwechselbaren Stimme auf Achtung, Respekt und Toleranz jenseits von Betroffenheitslyrik und Klientelsatire. Wenn der Berufsnörgler über drohende Drohnen redet, das Gütesiegel Gutmensch verleiht oder nachfragt, wie wirksam das „Wir“ wirklich ist – dann erwartet das Publikum ein anregender und unterhaltsamer Mix aus politischen, philosophischen und gesellschaftskritischen Texten und Gedichten. Mit seiner rauchigen Bühnenstimme jongliert Stelzner mit Worten und verwirbelt die verschiedenen Genres zu seinem ganz eigenen Stil.

Konzert in Schöppenstedt


Dies am 27. Oktober als Benefizveranstaltung zu tun, ist für Stelzner keine Frage: „Als Vater und sozial engagierter Mensch mache ich das gerne.“ Zweimal war er bereits in Schöppenstedt und beide Male war es voll im „Zoll“. „Das Publikum ist dankbar. Es kommen hier viele Menschen, die sonst zu solchen Veranstaltungen – etwa nach Braunschweig – nicht gehen. Schön, wenn man so etwas bieten kann“, sagt Thorsten Stelzner. Er, der Zoll und Organisator Manfred Kramer hoffen auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Besucher und Spendengelder. „In diesem Jahr ist durch meine Aktionen schon eine Summe über 10000 Euro zusammengekommen. Ich werde noch auf Maffay-Konzerten sammeln, um den Betrag noch weiter zu erhöhen“, so Kramer, der seit 2005 ehrenamtlich für die Stiftung für benachteiligte und traumatisierte Kinder aktiv ist.
Karten für die Veranstaltung am 27. Oktober, die um 19 Uhr beginnt, gibt es in Schöppenstedt im „Zoll“ sowie bei Lotto Ebbers. Im Vorverkauf kosten sie zehn Euro, an der Abendkasse 12,50 Euro.


zur Startseite