whatshotTopStory

Tödlicher Unfall bei Soßmar: Taxifahrt endet an Baum

von Alexander Panknin


Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er war sofort tot. Fotos: Nino Milizia
Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er war sofort tot. Fotos: Nino Milizia Foto: Nino Milizia

Artikel teilen per:

21.06.2017

Soßmar. Am heutigen Mittag, gegen 11.40 Uhr, kam es auf der Landstraße 477 zwischen Soßmar und Clauen zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Taxifahrer ist aus bisher ungeklärten Gründen frontal gegen einen Baum gefahren, er war sofort tot. Ein Fahrgast musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.


Bei diesemhandelte es sich um einen 74-jährigen Patienten, der auf dem Weg zur Dialyse war.

Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort, Andreas Koch, berichtete, war auch ein Rettungshubschrauber im Anflug, wurde aber zurückgerufen, da sein Einsatz nicht mehr erforderlich gewesen sei.

Es handelte sich um eine technische Rettung, da das Fahrzeug stark verformt und der verstorbene Taxifahrer hinter dem Lenkrad eingeklemmt war.

Im Einsatz waren 28 Einsatzkräfte, darunter Kameraden von den Wehren Hohenhameln, Soßmar, Clauen und Bierbergen.

Die Landstraße musste für die Rettungs-/ und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Polizei Peine über den Unfall



[image=5e176ddb785549ede64db30e]




[image=5e176ddb785549ede64db30f]

Lesen Sie auch


https://regionalpeine.de/die-polizei-peine-ueber-den-toedlichen-taxi-unfall-bei-sossmar/


zur Startseite