Sie sind hier: Region >

Goslar: Gescheiterter Einbrecher wird bei Taten gefilmt



Türschloss getauscht: Gescheiterter Einbrecher wird bei Taten gefilmt

Bei anderen Fällen kam es insgesamt zu einem Schaden im vierstelligen Bereich.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Goslar. In den letzten Tagen kam es zu mehreren Diebstählen und Einbrüchen in Goslar und Umgebung. Das berichtet die Polizei in mehreren Pressemitteilungen. In einem Falle wurde der Täter in flagranti gefilmt. Bei anderen Fällen kam es insgesamt zu einem Schaden im vierstelligen Bereich.



Lesen Sie auch: Scheiben von historischen Eisenbahnwaggons eingeschlagen


Am Sonntag, in der Zeit von 5 bis 6:30 Uhr, wurde in der Heynestraße in Kattenberg, Höhe Hausnummer 7, ein vor dem Haus abgestelltes Mountainbike der Marke Cube, Typ Aim Race, entwendet. Das orange-schwarze Herrenfahrrad war nicht gegen Wegnahme gesichert. Der Schaden liegt bei zirka 300 Euro. Täterhinweise nimmt die Polizei Goslar unter 05321 / 3390 entgegen.



Täter wird gefilmt


Bislang unbekannte Täter drangen im Zeitraum von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 7:30 Uhr, unberechtigt in eine Arztpraxis im Kurzentrum in der Herzog-Wilhelm-Straße in Bad Harzburg ein. Dort wurden sämtliche Räumlichkeiten durchsucht und verschiedene Gegenstände entwendet. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Das 2. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes aus Goslar hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise, ebenfalls unter der 05321 / 3390.


In der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 2:50 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Wallstraße einzudringen. Hierzu benutzte er den zuvor entwendeten Haustürschlüssel der Hauseigentümer. Da diese jedoch bereits das Türschloss ausgewechselt hatten, konnte der Täter nicht ins Innere gelangen. Da das Haus videoüberwacht war, konnte die Tat aufgezeichnet und die Aufnahmen der Polizei zu Ermittlungszwecken zur Verfügung gestellt werden.


Lesen Sie auch: Unbekannte setzen Würgeschlange aus - Polizei sucht Zeugen


Dieselbe Person wurde an drei weiteren Orten im Bereich von Einfamilienhäusern in der Eisenbahn-, Hermann-Löns- und August-Winning-Straße gefilmt. Die Person wird wie folgt beschrieben: männlich, zirka 20 Jahre alt, zirka 1,8 Meter groß und schlank, bekleidet mit einer dunklen Daunensteppjacke mit Kapuze und er trug einen dunklen Rucksack. Die Polizei bittet um Hinweise zur Person unter 05381/9440.

Drohnen und Kettensägen weg


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Thomas Stödter


Im Zeitraum vom Sonntag, 15 Uhr, bis zum Montag, 13:30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in eine Scheune in Astfeld, Am Wellbach, ein. Es wurden diverse Gegenstände wie Kettensägen, Drohnen und ferngesteuerte Elektroautos entwendet. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Hinweise nimmt die Polizei Langelsheim unter der Telefonnummer 05326-978780 entgegen.


zum Newsfeed