Wolfenbüttel

Über Rot gefahren: 5.000 Euro Schaden

von polizei-wolfenbuettel



Artikel teilen per:

03.02.2015


Wolfenbüttel. Vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit fuhr am frühen Montagmorgen ein 59-jähriger Autofahrer trotz Rotlicht in den Kreuzungsbereich Adersheimer Straße / Goslarsche Straße ein. Hier kollidierte er mit dem bei Grünlicht die Kreuzung passierenden Fahrzeug eines 41-jährigen Autofahrers, welcher aus Richtung Goslarsche Straße in Richtung Gebrüder-Welger-Straße unterwegs war. Beide Fahrer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Sie wurden abgeschleppt.


zur Startseite