Braunschweig

Unfallflüchtige Frau mit über zwei Promille


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

02.11.2017

Braunschweig. Wie die Polizei mitteilt, wurde am gestrigen Mittwochabend eine 61-Jährige nach einer Unfallflucht mit einem Atemalkoholwert von 2,18 Promille vorübergehend festgenommen.



Eine Zeugin meldete am späten Mittwochabend der Polizei, dass eine offenbar betrunkene Frau beim Ausparken ihres Fahrzeugs auf der Eiderstraße ein daneben stehendes Auto beschädigt hatte und dann davon fuhr. Bei der Überprüfung der Halteradresse des Fahrzeugs sah eine
Funkstreife, wie eine Frau gerade aus dem Wagen stieg. Die 61-Jährige zeigte sich laut Polizeiangaben verbal aggressiv und beleidigte die Beamten. Sie weigerte sich zunächst, mit zur Wache zu kommen. Dort sei sie weiterhin ausfallend den Beamten gegenüber gewesen, trat gegen Türen und Wände und versuchte nach einer Beamtin zu spucken, so der Bericht der Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab 2,18 Promille. Der verursachte Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.


zur Startseite