whatshotTopStory

Vandalen zerstörten 37 Fenster in der Goldenen Aue


Die Goldene Aue wurde Ziel von Vandalismus. Symbolfoto: Anke Donner
Die Goldene Aue wurde Ziel von Vandalismus. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

09.01.2017

Goslar. In den abgelaufenen Schulferien wurden im Schulzentrum Goldene Aue von unbekannten Tätern unzählige Fenster und mehrere Abluftabdeckungen zerstört. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.



Am 26. Dezember wurden in der Bornhardtstraße, im Schulzentrum der Goldenen Aue, von unbekannten Tätern 34 Fenster zerstört. Dadurch entstand nach Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. In der Zeit vom 30. Dezember bis zum 3. Januar wurden erneut von unbekannten Tätern drei weitere Fenster aufgetreten und dabei beschädigt. Außerdem wurden neun Abluftabdeckungen des Schulzentrums Goldene Aue beschädigt. Die Räumlichkeiten in der Schule wurden betreten, die Täter liefen auf den Tischen herum. Durch diese Handlungen sind erneut Schäden in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden.

Es könnte im übrigen einen Tatzusammenhang mit folgendem Sachverhalt geben: In der Zeit vom 23. Dezember bis zum 29. Dezember beschädigten unbekannte Täter eine Fensterscheibe des Odeon-Theaters und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Ein weiteres Fenster wurde geöffnet - vermutlich um weitere Personen in das Innere zu lassen. Zu Diebstählen ist es bis zum jetzigen Ermittlungsstand vermutlich nicht gekommen. Der entstandene Schaden liegt bei mehreren hundert Euro. Die Polizei hat zu allen drei Straftaten die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite