Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Vandalismus am Bahnhof: Toilettenhäuschen umgeworfen, Säcke mit Estrich ausgeschüttet



Wolfenbüttel

Vandalismus am Bahnhof: Toilettenhäuschen umgeworfen, Säcke mit Estrich ausgeschüttet

Unbekannte randalieren in der Nacht zu Samstag in Weddel. Die Feuerwehr verhinderte, dass der Estrich in die Kanalisation gelangt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Weddel. Zwischen Freitag, 18 Uhr und Samstag, 12 Uhr wurden im Bereich einer Bahnunterführung am Bahnhof Weddel, durch bislang unbekannte Täter, ein mobiles Toilettenhäuschen umgeworfen und mehrere Säcke mit Estrich zerstört und im Nahbereich verteilt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Die Feuerwehr rückte an, um zu verhindern, dass der Estrich in die Kanalisation gelangt. Zudem wurde von der Feuerwehr die Örtlichkeit von dem verteilten Estrich gereinigt und das Toilettenhäuschen wieder aufgestellt. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Eine genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.


zur Startseite