Hass gegen Deutsche: Vandalismus auf dem Waldfriedhof

Neben der Kapelle wurden mindestens 26 Grabsteine durch Graffiti verunreinigt.

Diese hasserfüllten Zeilen sprühten die Täter an die Kapelle.
Diese hasserfüllten Zeilen sprühten die Täter an die Kapelle. Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter-Bad. Derzeit unbekannte Täter beschädigten zwischen Dienstag, 15:45 Uhr und Mittwoch, 8 Uhr auf dem Friedhof Breite Straße mindestens 26 Grabsteine durch Graffiti und zerstörten mindestens drei Glasscheiben. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.


Lesen Sie auch: Mutmaßlicher IS-Terrorist: Mann in Salzgitter festgenommen


Weitere Beschädigungen durch Graffiti waren an der Außenwand der Kapelle erkennbar. Hier wurde ein Schriftzug aufgesprüht, der sehr ehrverletzend war, so die Polizei.

Aktualisiert: Ein möglicher Täter konnte identifiziert werden

Lesen Sie auch: Nach Hassbotschaft und Friedhofsschändung: Möglicher Täter im Visier



Schaden im fünfstelligen Bereich


Der Schaden dürfte mindestens in einer niedrigen fünfstelligen Höhe liegen. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Salzgitter-Bad unter der Telefonnummer 05341/8250 entgegen.


mehr News aus der Region

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität