whatshotTopStory

Verhandlungen gescheitert - Klinkum Peine sucht neue Geschäftsführung

Corinna Jendges war erst Ende August als Geschäftsführerin des künftig kommunal geführten Peiner Klinikums vorgestellt worden.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

10.09.2020

Peine. Corinna Jendges wird die Geschäftsführung des Klinikums Peine nicht wie geplant übernehmen. „Bei den Vertragsverhandlungen konnten wir keine Einigung erzielen und mussten Frau Jendges deshalb leider absagen“, erklärt Kreissprecher Fabian Laaß zu den Gründen der Entscheidung in einer Pressemitteilung des Landkreises.



Es habe im Bewerbungsverfahren allerdings eine weitere sehr gute Vorstellung eines Kandidaten gegeben. Diese Person sei bereits kontaktiert worden. Der Bewerber soll dem Kreis- und dem Verwaltungsausschuss in der kommenden Woche vorgestellt werden.

Lesen Sie auch: Klinikum Peine - Neue Geschäftsführerin steht fest


zur Startseite