Wolfenbüttel

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

von polizei-wolfenbuettel


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

17.02.2016


Wolfenbüttel. Am Dienstagabend ereignete sich an der Kreuzung Jägermeisterstraße/Ahlumer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt worden sind. Demnach war ein 27-jähriger Autofahrer von der Ahlumer Straße kommend in den Kreuzungsbereich eingefahren, ohne auf das vorfahrtberechtigte Auto eines 24-Jährigen zu achten, der die Jägermeisterstraße in Richtung stadtauswärts befuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei ein 21-jähriger Mitfahrer des Unfallverursachers und der 24-Jährige leicht verletzt worden sind. Beide Verletzte wurden mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum gebracht. An den Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Zum Unfallzeitpunkt war die dort befindliche Ampel im Nachtbetrieb und daher außer Betrieb.


zur Startseite