Salzgitter

Verkehrsunfall unter Drogen- und Alkoholeinfluss


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

15.08.2016




Salzgitter-Thiede. Am Sonntagmittag touchierte ein 23-jähriger Autofahrer beim Fahren aus einer Parklücke an der Ahornstraße einen Skoda.

Wie sich laut einer Polizeimeldung bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte der Fahrer Alkohol und Drogen zu sich genommen. Der Alcotest zeigte einen Wert von 0,64 Promille und der Drogenschnelltest reagierte auf Amphetamine. Bei dem 23-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.


zur Startseite