Sie sind hier: Region >

Vermisste Rentnerin in Ehmen gesehen - Wo ist sie nun?



Wolfsburg

Vermisste Rentnerin in Ehmen gesehen - Wo ist sie nun?


Die Vermisste Dorothea David wurde im Stadtteil Ehmen gesehen. Foto: Polizei Wolfsburg
Die Vermisste Dorothea David wurde im Stadtteil Ehmen gesehen. Foto: Polizei Wolfsburg Foto: Polizei Wolfsburg

Artikel teilen per:




Wolfsburg-Heiligendorf. Nach ersten Hinweisen zu der seit Montagabend im Wolfsburger Ortsteil Heiligendorf vermissten Rentnerin Dorothea David (regionalHeute.de berichtete) hielt sich die Gesuchte am Dienstag zwischen 10 Uhr und 14 Uhr im Bereich eines Lebensmittel-Discounters in Ehmen auf. Zwei unabhängige Zeugen erkannten die 81-Jährige wieder.

Die Vermisste ist orientierungslos und bedarf ärztlicher Hilfe. Den Ermittlungen zufolge kehrte die 160 cm große Seniorin nach einem Spaziergang um 19 Uhr nicht ins Seniorenwohnheim im Heiligendorfer Steinweg zurück. Suchmaßnahmen im Nahbereich verliefen ergebnislos. Hierbei kamen neben einem Polizeihubschrauber auch ein Personenspürhund der Polizei Hamburg und Taucher der Berufsfeuerwehr Wolfsburg zum Einsatz. Die 81-Jährige sei gut zu Fuß und vermutlich mit einer grau-schwarzen längeren Jacke und einer beigefarbenen Hose bekleidet, so ein Beamter. Es sei auch möglich, dass Dorothea David in einem Fahrzeug von einem hilfsbereiten Fahrer nach Ehmen mitgenommen wurde, erläutert ein Beamter. Hinweise zu der Vermissten nimmt die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 entgegen.

Lesen Sie auch


https://regionalheute.de/rentnerin-dorothea-david-vermisst/


zur Startseite