Verunfallter „Pfingsttrinker“ lallt Polizisten was vor

10. Juni 2019
Symbolfoto: Pixabay
Tiddische. Um 02:10 Uhr des Pfingstmontag wurden die Polizei Wittingen zu einem Verkehrsunfall gerufen. Auf der Kreisstraße 322 zwischen Tiddische und Bergfeld war ein 22-Jähriger alleinbeteiligt gegen einen Baum gefahren.

Aufgrund der lallenden Aussprache und des torkelnden Gangs wurde bei dem Mann aus Tülau eine freiwillige Atemalkoholkontrolle durchgeführt. Der Test ergab einen Wert von 2,26 Promille. Unglaublich: der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt, musste dennoch ins Krankenhaus, allerdings zur entnahme der Blutprobe, berichtet die Polizei.

Medienpartner

Anzeigen
Anzeigen