whatshotTopStory

Viermal in zwei Wochen: 36-Jähriger betrunken am Steuer erwischt

Die ersten Male wurde der Mann mit 2,09 und 3,59 Promille angehalten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

24.09.2020

Jerxheim. Zum vierten Mal innerhalb von zwei Wochen wurde am gestrigen Mittwochnachmittag ein 36 Jahre alter Skoda-Fahrer aus der Einheitsgemeinde Huy im Landkreis Harz von Beamten des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei Schöningen alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis bei einer Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße 244 bei Jerxheim angetroffen. Nachdem ein Alkoholtest 1,27 Promille ergab, wurde eine Blutprobe entnommen und dem 36-Jährigen die Weiterfahrt untersagt. Um sicher zu gehen, dass der Betroffene sich nicht erneut ans Steuer setzt, beschlagnahmten die Beamten zudem den Fahrzeugschlüssel seines Skodas. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Bereits am 9. September wäre der Fahrer mit 2,09 Promille zum ersten Mal aus dem Verkehr gezogen worden und sein Führerschein sichergestellt. Eine Woche später am 16. September hätten die Polizisten den 36-Jährigen erneut angetroffen, obwohl er keine Kraftfahrzeuge mehr fahren durfte. Am 18. September habe ein Alkoholtest des Fahrers in einer erneuten Verkehrsüberprüfung sogar 3,59 Promille ergeben, als die Beamten ihm wiederholt das Führen von Kraftfahrzeuge untersagten.


zur Startseite