Sie sind hier: Region >

Virtual Bundesliga: Wölfe vergeigen den Auftakt



Wolfsburg

Virtual Bundesliga: Wölfe vergeigen den Auftakt

von Werner Heise


Die E-Sportler des VfL Wolfsburg. Benedikt Saltzer (SaLz0r) und Timo Siep (TimoX). Foto: VfL Wolfsburg
Die E-Sportler des VfL Wolfsburg. Benedikt Saltzer (SaLz0r) und Timo Siep (TimoX). Foto: VfL Wolfsburg Foto: VfL Wolfsburg

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Das war kein guter Auftakt für den VfL Wolfsburg und seine E-Sportler am ersten Spieltag des von der DFL und EA SPORTS neu gegründeten VBL (Virtual Bundesliga) Club Championship. Die Wölfe Benedikt Saltzer (SaLz0r) und Timo Siep (TimoX) unterlagen sowohl in der ersten, als auch in der zweiten Einzelspielerpartie ihren Kontrahenten vom 1. FC Köln. Lediglich einen Punkt konnten die beiden durch ein Unentschieden (0:0) im zwei-gegen-zwei Mannschaftsmodus mitnehmen.



Mehr dazu auf regionalSport.de.


zur Startseite