Sie sind hier: Region >

Vollsperrung der B 248 endet eine Woche früher als geplant



Gifhorn

Vollsperrung der B 248 endet eine Woche früher als geplant


Die Arbeiten zur Fahrbahn-Erneuerung wurden rund eine Woche früher beendet als geplant. Symbolfoto: Archiv
Die Arbeiten zur Fahrbahn-Erneuerung wurden rund eine Woche früher beendet als geplant. Symbolfoto: Archiv Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Voitze: Die Vollsperrung der Bundesstraße 248 im Bereich Voitze wird am morgigen Donnerstag im Laufe des Abends wieder aufgehoben. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hin. Die laufenden Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung können damit rund eine Woche früher als geplant abgeschlossen werden.



In den vergangenen Wochen wurden in der Ortsdurchfahrt bereits die Gossen und Teile des Gehwegs erneuert, neue Bushaltestellen hergestellt und Verbreiterungen für Fahrbahnteiler geschaffen. Seit 8. April war die Ortsdurchfahrt wegen der Fahrbahnarbeiten voll gesperrt.

Die Landesbehörde dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis.


Lesen Sie auch:


https://regionalgifhorn.de/b-248-ortsdurchfahrt-voitze-ab-montag-voll-gesperrt/


zum Newsfeed