Sie sind hier: Region >

Vorlesewettbewerb: Goslarer Gymnasiastin beim Landesentscheid



Goslar

Vorlesewettbewerb: Goslarer Gymnasiastin beim Landesentscheid


Tugba Kacar (links) liest sich in den Landesentscheid. Foto: Privat
Tugba Kacar (links) liest sich in den Landesentscheid. Foto: Privat

Artikel teilen per:




Goslar/Braunschweig. Die Sechstklässlerin Tugba Kacar aus Goslar hat sich am vergangenen Samstag beim Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels in Wolfenbüttel den Sieg gesichert und wird den Bezirk Braunschweig am 27. Mai beim Landesentscheid in Hannover vertreten. Das geht aus einem Bericht von Maximilian Strache hervor.

Die Schülerin des hiesigen Ratsgymnasiums setzte sich mit einer tollen Leistung gegen die zehn Teilnehmer (sechs Mädchen und fünf Jungen) durch, die zuvor in ihren Landkreisen und kreisfreien Städten im Bezirk Braunschweig die jeweiligen Regional- und Kreisentscheide gewonnen hatten. Auf dem Weg zum Bezirksentscheid musste auch Tugba Kacar zunächst in ihrer Schule und im Anschluss daran beim Kreisentscheid überzeugen, was ihr in beiden Fällen gelungen ist.

Präsent für die Gewinnerin


<a href= Tugba Kacar mit Goslars Kreisjugendpfleger Holger Fenker.">
Tugba Kacar mit Goslars Kreisjugendpfleger Holger Fenker. Foto:



Der Ablauf des Vorlesewettbewerbs auf Bezirksebene deckt sich mit dem des Kreisentscheids. Die Schüler müssen der Jury einen bekannten und einen unbekannten Text präsentieren. Nach der Siegerehrung, die vom stellvertretenden Landrat des Kreises Wolfenbüttel vorgenommen wurde, brach nicht nur bei der Familie Kacar großer Jubel aus, sondern auch der mitgereiste Goslarer Kreisjugendpfleger Holger Fenker brachte seine Freude über den Erfolg zum Ausdruck. Als Anerkennung für das Geleistete überreichte Fenker der Siegerin ein kleines Präsent.


zur Startseite