Sie sind hier: Region >

Vortrag: Lessings Darstellung der drei Religionen



Wolfenbüttel

Vortrag: Lessings Darstellung der drei Religionen


Lessingtheater. Foto: Sina Rühland
Lessingtheater. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. In einem öffentlichen Abendvortrag spricht Monika Fick (Aachen) am Dienstag, 10. Mai 2016, um 19.00 Uhr in der Augusteerhalle der Bibliotheca Augusta über „Judentum im Orient. Lessings Nathan der Weise“. Der Vortrag findet im Rahmen des Lessing-Festivals statt.

Ist Nathan der Weise noch als Jude erkennbar? Was bedeutet es, dass der Prophet Mohammed in Lessings Drama nicht vorkommt? Liegen die Grenzen von Lessings Toleranzmodell in dessen sokratischer Prämisse, dass Tugend Wissen ist? Der Vortrag stellt Lessings wegweisende Porträtierung der drei Buchreligionen neu zur Diskussion, wobei das europäische Orient- und Islambild im 18. Jahrhundert einen spezifischen Akzent setzt. Prof. Dr. Monika Fick lehrt seit 1997 Neuere Deutsche Literaturgeschichte am Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Lessing im Kontext der Aufklärung, Literatur und Ästhetik sowie Literatur und Wissen(sformen). Vielbeachtet ist ihr „Lessing-Handbuch“, das 2010 in der 3. Auflage erschienen ist. Der Eintritt ist frei! Weitere Informationen unter www.hab.de oder telefonisch unter 05331/808-214


zur Startseite