whatshotTopStory

Vrancic-Freistoß beschert Turner 3:2-Heimsieg über Hillerse

von Rayk Maschauer


Damir Vrancic schoss Freie Turner zum Sieg über Hillerse. Fotos: Moritz Eden
Damir Vrancic schoss Freie Turner zum Sieg über Hillerse. Fotos: Moritz Eden

Artikel teilen per:

06.11.2017

Braunschweig. Freie Turner haben in der Landesliga Braunschweig drei hart erkämpfte Punkte eingefahren. Gegen den TSV Hillerse siegte das Team von Kai Olzem knapp mit 3:2 (2:1) und bleibt damit Tabellendritter.



Standardtore retten Turnern den Sieg


„Wir haben einen Haufen an Torchancen herausgespielt. Das war super Fußball – schnell, direkt und mutig nach vorne“, analysierte Turner-Coach Kai Olzem den Auftritt seines Teams im Heimspiel gegen den TSV Hillerse. Über nahezu die gesamte Spielzeit war seine Mannschaft das bessere Team, doch die Gäste aus Hillerse erwiesen sich als harter Brocken für den Tabellendritten aus dem Prinzenpark. Denn bereits früh im Spiel ging der TSV überraschend in Führung. Nach einem langen Ball und einem individuellem Fehler in der Verteidigung der Hausherren traf Andreas Ganski zum 0:1. Lange hatte die Führung der Gäste allerdings nicht Bestand. Nach einer Ecke erzielte Hendrik Neumann per Kopf den Ausgleich. Kurz vor der Pause ging die Olzem-Elf dann in Führung. Nach einem Foul an Marcel Schreyer im Strafraum verwandelte Rick Kaupert den fälligen Elfmeter zum 2:1.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/vrancic-freistoss-beschert-turner-32-heimsieg-ueber-hillerse/


zur Startseite