whatshotTopStory

Weiterer Corona-Toter in Salzgitter - Inzidenz leicht gesunken

Der 77-jährige Mann sei im häuslichen Umfeld verstorben. Außerdem meldet die Stadt Infektionen in zwei Altenpflegeheimen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

03.12.2020

Salzgitter. Am heutigen Donnerstag meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 24 Neuansteckungen und einen weiteren Todesfall in Verbindung mit einer Covid-19-Infektion. Ein 77-jähriger Mann sei in seinem häuslichen Umfeld im Zusammenhang mit einer Covid-Infektion verstorben, wie die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung berichtet.



In der Dr.-Klaus-Schmidt-Hauptschule ist ein Schüler, im Familienzentrum Kunterbund eine Erzieherin, im Altenpflegeheim Geras ein Bewohner und ein Mitarbeiter, im Altenpflegeheim Irenenstift sind zwei Bewohner und zwei Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am heutigen Donnerstag beträgt die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter 1.339. Akut infiziert sind 396 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 102,60. Am gestrigen Mittwoch lag sie noch bei 105,47.


zur Startseite