+++ EILMELDUNG +++ Goslarer Weihnachtsmarkt fällt aus - Stadt verkündet "schwere Entscheidung"



Braunschweig

Werkzeug geklaut: Lebensgefährtin schwärzt Partner an

von Nick Wenkel


Eigentümer des Werkzeugs sollen sich bei der Polizei melden. Foto: Polizei
Eigentümer des Werkzeugs sollen sich bei der Polizei melden. Foto: Polizei Foto: Polizei BS

Artikel teilen per:

16.05.2017

Braunschweig. Ein Einsatz wegen häuslicher Gewalt endete am späten Samstag Abend mit einer Strafanzeige wegen Diebstahl und der Sicherstellung von diversen Werkzeugen. Eine 20-jährige Frau hatte die Polizei um Hilfe gerufen, weil sie von ihrem alkoholisierten 25-jährigem Lebensgefährten körperlich misshandelt worden war.



Bei der Befragung durch die eingesetzten Beamten gab die Frau an, dass ihr Lebensgefährte in der Nacht von Freitag 12. Mai auf Samstag 13. Mai in diverse Garagen in der Nibelungenstraße eingedrungen war. Aus den unverschlossenen Garagen entwendete der Verdächtige diverses Werkzeug, welches nun verteilt in der gemeinsamen Wohnung lag.

Die zuständigen Ermittler im Polizeikommissariat Nord konnten bislang nur wenige der sichergestellten Gegenstände bestimmten Taten zuordnen. Sie gehen davon aus, dass einige Garagenbesitzer den Diebstahl bislang noch gar nicht bemerkt haben. Der Beschuldigte bestreitet den Diebstahl.

Daher bittet die Polizei Personen, die ihr Eigentum auf den Fotos wiedererkennen, sich mit dem Polizeikommissariat Nord unter der Rufnummer 0531/476-3315 telefonisch in Verbindung zu setzen.


zur Startseite