Sie sind hier: Region >

Wieder brannte ein Kinderwagen in Lebenstedt



Salzgitter

Wieder brannte ein Kinderwagen in Lebenstedt

Es ist bereits der sechste Kinderwagen, der in Lebenstedt in den vergangenen Monaten brannte.

von Anke Donner


AM Freitagabend brannte erneut ein Kinderwagen in Lebenstedt - es war der sechste Brand dieser Art.
AM Freitagabend brannte erneut ein Kinderwagen in Lebenstedt - es war der sechste Brand dieser Art. Foto: Phil-Kevin Lux

Artikel teilen per:

Salzgitter-Lebenstedt. Wieder einmal brannte in Salzgitter-Lebenstedt am Abend ein Kinderwagen. Es ist der sechste Brand dieser Art innerhalb der vergangenen Monate. Ob ein Zusammenhang zu den anderen Bränden besteht, oder ob das überprüft werde, konnte die Polizei am Freitagabend noch nicht sagen.



Gegen 20 Uhr am Freitagabend wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienaus in die Kampstraße in Lebenstedt gerufen. Im dort befindlichen Kellerraum brannte ein Kinderwagen. Wieder einmal. Denn bereits im Februar und im Mai, Juli und Dezember brannten Kinderwagen. Im Dezember und Mai sogar in der gleichen Straße, wie am heutigen Abend.

Die Polizei bestätigte den Brand auf Nachfrage und teilte mit, dass bei dem Brand weder Personen, noch das Gebäude zu Schaden kamen. Ob es einen Zusammenhang zu den anderen Bränden gibt und ob es sich um Brandstiftung handelt, konnte noch nicht bestätigt werden.


Lesen Sie auch: Brennender Kinderwagen: Polizei ermittelt Brandursache


Ein Anwohner hatte den Brand bemerkt und die Feuerweher alarmiert und begann sofort damit, den Kinderwagen zu löschen. So konnte Schlimmeres verhindert werden. Die eintreffende Berufsfeuerwehr übernahm die anstehenden Nachlöscharbeiten und lüftete mittels eines Hochdruckluftgerätes das Treppenhaus.


zur Startseite