Sie sind hier: Region >

Goslar: Dienstwagen von Oliver Junk beschädigt



Goslar

Windschutzscheibe eingeschlagen: Auto von Oliver Junk beschädigt

Auch die Motorhaube wurde eingedellt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Goslar. In der Zeit von Donnerstagabend, 23.30 Uhr, bis Freitagmorgen, 6.45 Uhr, wurde der auf der Zufahrt zum Osterfeld in der Schützenallee in Goslar abgestellte Dienstwagen des Oberbürgermeisters Oliver Junk, massiv beschädigt. Der weiße Audi A6 mit dem Kennzeichen GS - OB 119 war gegenüber der Gaststätte Lindenhof geparkt, wie die Polizei berichtet.



Durch massive Gewaltanwendung der bislang unbekannten Täter sei die Windschutzscheibe gesplittert, zusätzlich sei die Motorhaube eingedellt sowie das hintere Kennzeichenschild aus der Halterung gerissen und entwendet worden. Bei der Tat sei ein Schaden Höhe von mehreren tausend Euro entstanden. Die Polizei Goslar habe dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite