Wohnungsbrand: Eine tote Person – Ursache noch unklar

29. November 2017 von
Der Notarzt konnte leider nur noch den Tod der aufgefundenen Person feststellen. Video/Fotos: Rudolf Karliczek
Anzeige

Salzgitter-Bad. Am späten Dienstagabend wurde die Feuerwehr kurz vor Mitternacht zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Schlopweg gerufen. Die Einsatzkräfte begannen vor Ort sofort mit der Brandbekämpfung. In der Wohnung wurde eine tote Person aufgefunden.

Anzeige

Bei Eintreffen der Feuerwehr drang dichter schwarzer Rauch aus der Wohnung, wie die Feuerwehr vor Ort berichtete. Weiterhin habe man schnell ein Feuer lokalisieren und löschen können. Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten fanden die Einsatzkräfte auch eine tote Person vor. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, handelte es sich dabei vermutlich um einen Mann.

Eine besondere Herausforderung stellte die Evakuierung des Gebäudes dar, viele Bewohner waren noch in ihren Wohnungen.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Wache I und II und die Freiwilligen Feuerwehren aus Gebhardshagen und Bad.

Feuerwehr-Einsatzleiter Tobias Otto:

Noch ungeklärter Todesfall

Wie Polizeisprecher Matthias Pintak heute Morgen auf Anfrage von regionalHeute.de mitteilte, seien die genauen Todesumstände noch unklar. Zwar seien Ermittler direkt nach dem Brand in den Räumlichkeiten gewesen, weitere Erkenntnisse würden allerdings erst die heutigen Ermittlungen ergeben.

Die Spurensicherung der Polizei erkundet die Wohnung.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen