Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Aufruf zum Frühlingsputz - Bereits 800 Anmeldungen liegen für den Aktionstag "Sauberes Wolfenbüttel" vor



Wolfenbüttel

Wolfenbüttel: Aufruf zum Frühlingsputz - Bereits 800 Anmeldungen liegen für den Aktionstag "Sauberes Wolfenbüttel" vor

von Werner Heise


Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




Alljährlich arbeiten freiwillige Wolfenbütteler Bürger Hand in Hand und reinigen am Aktionstag "Sauberes Wolfenbüttel" die Stadt sowie deren Ortsteile von achtlos weggeworfenem Müll. Bereits über 800 Anmeldungen liegen den Organisatoren der Wolfenbüttel Marketing & Tourismus Service GmbH (WMTS) für die in diesem Jahr am 9. März statt findende Reinigungsaktion vor. Überwiegend haben Kindergärten, Schulen und Vereine ihre Hilfe zugesagt. Aber auch Einzelpersonen, Familien und Firmen sind nach Auskunft von Dagmar Steffenhagen (WMTS) zur Beteiligung aufgerufen. "Dieser Aktionstag soll das Bewusstsein im Umgang mit Müll schärfen und das Gemeinschaftsgefühl stärken. Jeder Teilnehmer tritt eine Vorbildfunktion an", erklärt Steffenhagen die Sinnhaftigkeit der Reinigung durch Bürger.

Unterstützt werden die freiwilligen Helfer von den Mitarbeitern der Städtischen Betriebe Wolfenbüttel (SBW), der Abfallwirtschaftsbetriebe des Landkreises Wolfenbüttel sowie der Abwasserentsorgung Wolfenbüttel (AWA), die sich um den reibungslosen Abtransport des gesammelten Mülls kümmern. Zudem stellen die Städtischen Betriebe Wolfenbüttel kostenfrei Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung.


Die Schüler der Wilhelm-Busch-Grundschule, die wie alle teilnehmenden Schulen und Kindergärten bereits am Freitag, den 8. März, aktiv werden, warben heute noch einmal für den Aktionstag, für den sich ein jeder immer noch bei der WMTS zur Teilnahme anmelden kann.

Anmeldungen unter: 05331/86-421 oder wmts@wolfenbuettel.com


zur Startseite