Zum Frieden mahnen - In der Landeskirche läuten die Glocken


Symbolbild: Sandra Zecchino
Symbolbild: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

17.09.2018

Region. Zum Internationalen Friedenstag am Freitag, 21. September, läuten auch in der Landeskirche Braunschweig nach eigenen Angaben an vielen Stellen die Glocken.


Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat alle 329 Kirchengemeinden gebeten, sich zwischen 18 Uhr und 18.15 Uhr an der Aktion zum Europäischen Kulturerbejahr unter dem Motto „Friede sei ihr erst Geläute“ zu beteiligen.

Europaweit werden zu dieser Zeit kirchliche und säkulare Glocken erklingen und zum Frieden mahnen.

Da das Glockenläuten in der Kirche der Einladung zum Gottesdienst und zur Andacht dient, hat Landesbischof Meyns die Gemeinden gebeten, das Glockenläuten mit der Einladung zu einem Friedensgebet zu verbinden: „Ich würde mich freuen, wenn wir mit vielen Menschen in Europa am 21. September in der Bitte um Frieden in unserer Welt verbunden wären.“ Der 21. September wurde 1981 von den Vereinten Nationen zum Weltfriedenstag ernannt.


zur Startseite