Wolfenbüttel

WSV-Exponate für das Bürgermuseum in der Jahnturnhalle


Foto: Privat

Artikel teilen per:

03.02.2015


Wolfenbüttel. Der Wolfenbütteler Schwimmverein hatte die neue Leiterin des Schlossmuseums, Frau Dr. Sandra Donner, jüngst zu einem Arbeitsgespräch eingeladen. Im Mittelpunkt der Beratungen stand dabei ein erster Gedankenaustausch zum geplanten Bürgermuseum in der Jahnturnhalle und vor allem, welche Ausstellungsstücke der WSV zur Präsentation der Stadtgeschichte beitragen könnte.

„Als Traditionsverein mit fast einhundertjähriger Geschichte in Wolfenbüttel freuen wir uns ausdrücklich, das Bürgermuseum mit lebendigen Exponaten rund um den Sport und das Thema Wasser unterstützen zu dürfen. Interessante Geschichten zu unseren vielfältigen Leihgaben sollen den Besuchern einen umfassenden Einblick in die spannende Entwicklung des WSV geben,“ so Vorsitzender Rainer Porath.

In den kommenden Monaten wartet viel Arbeit auf die Verantwortlichen im Verein. Zahlreiche Quellen, Filmaufnahmen und Fotos müssen gesichtet sowie digitalisiert werden – ergänzt durch präzise Beschreibungen.


zur Startseite