whatshotTopStory

Wunschbaum-Aktion im Herzogin Elisabeth Hospital ließ 80 Kinder strahlen

Die Geschenke wurden einen Tag vor Heiligabend überreicht.

Alexandra Beese und Claudia Fricke (beide Parkbank e.V.) sowie Birgit Förster, Pflegedienstleiterin im Herzogin Elisabeth Hospital, bei der Geschenkeübergabe.
Alexandra Beese und Claudia Fricke (beide Parkbank e.V.) sowie Birgit Förster, Pflegedienstleiterin im Herzogin Elisabeth Hospital, bei der Geschenkeübergabe. Foto: HEH

Artikel teilen per:

30.12.2020

Braunschweig. Schon zum elften Mal in Folge konnte das Herzogin Elisabeth Hospital (HEH) kurz vor Weihnachten die Wünsche von 80 Braunschweiger Kindern erfüllen. Im Rahmen der Aktion „Kinder in Armut“ des gemeinnützigen Vereins Parkbank e.V. überreichte Pflegedienstleiterin Birgit Förster einen Tag vor Heiligabend die liebevoll verpackten Geschenke an die Vorsitzende Claudia Fricke und ihre Stellvertreterin Alexandra Beese. Dies teilt das Herzogin Elisabeth Hospital in einer Pressemitteilung mit.



Das HEH habe dazu auch in diesem Jahr im Eingangsbereich des Herzogin Elisabeth Hospitals einen Weihnachtsbaum aufgestellt, an dem die Wünsche der Kinder im Alter von 0 bis 16 Jahren befestigt wurden. „Wir freuen uns sehr, dass wir gerade in dieser ungewissen Zeit einige Kinder glücklich machen können. Auch wenn sich - bedingt durch Corona - dieses Jahr nur wenige Besucher an der Aktion beteiligen konnten, haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu beigetragen, dass auch für Kinder in schwierigen familiären Situationen das diesjährige Weihnachtsfest zu etwas Besonderem wird“, so Förster.


zur Startseite