Zeugen gesucht: Täter brechen Auto auf und stehlen Dokumente

13. Juni 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Salzgitter. Unbekannte Täter haben in der Konrad-Adenauer-Straße am gestrigen Dienstag in der Zeit zwischen 21.10 und 23.30 Uhr ein geparktes Auto aufgebrochen. Der 20-jährige Geschädigte hatte gegen 21.10 Uhr seinen VW Lupo auf einem Parkplatz neben einer Bankfiliale abgestellt, berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel.

Nachdem er gegen 23.30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, habe er festgestellt, dass die Beifahrerscheibe eingeschlagen war. Nach derzeitigem Ermittlungsstand seien aus dem Inneren persönliche Dokumente entwendet worden. Der entstandene Schaden beträgt zirka 600 Euro.

Hinweise:

Zeugen, welche Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Salzgitter Lebenstedt zu melden.

Medienpartner
Anzeigen

Anzeigen