Wolfenbüttel

Zu schnell: 27-Jähriger nach Überschlag schwer verletzt

von polizei-wolfenbuettel



Artikel teilen per:

26.11.2013


Roklum. Ein 27-jähriger Autofahrer kam am frühen Montagmorgen auf der Bundesstraße 79, zwischen Semmenstedt und Roklum, nach Durchfahren einer Linkskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Nach Durchfahren des angrenzenden linken Straßengrabens, schleuderte der Wagen zurück auf die Fahrbahn und überschlug sich im Anschluss. Das Fahrzeug kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.


zur Startseite