Sie sind hier: Region >

Zukunftstag für Jungen und Mädchen



Salzgitter

Zukunftstag für Jungen und Mädchen


Zukunftstag 2016 bei der Stadt Salzgitter. Foto: Stadt Salzgitter
Zukunftstag 2016 bei der Stadt Salzgitter. Foto: Stadt Salzgitter Foto: Stadt Salzgitter

Artikel teilen per:




Salzgitter. Neben vielen anderen Firmen und Unternehmen hatte auch die Stadt Salzgitter Schüler der Klassen 5 bis 10 eingeladen, in ihren Fachdiensten am Zukunftstag für Jungen und Mädchen teilzunehmen.



Die 40 Plätze, 20 für Jungs und 20 für Mädchen, waren schnell vergeben. Die Mädchen erhielten einen Einblick in scheinbare Männerdomänen wie den Städtischen Regiebetrieb (SRB), das Gebäudemanagement und den Fachdienst Tiefbau und Verkehr, während die Jungen die Arbeitsplätze der Gebäudereinigung, der Stadtbibliothek, der Fachdienste Ordnung sowie Umwelt kennenlernten.

Organisiert wurde der Zukunftstag von den Nachwuchskräften der Stadtverwaltung mit Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten.

Begrüßt wurden die die Teilnehmer des Zukunftstages am Morgen von Christa Frenzel, Erste Stadträtin der Stadt Salzgitter. Sie gab in ihrer Begrüßungsrede einen kleinen Einblick in die Arbeit der Stadtverwaltung und wie viele unterschiedliche Berufe hier ausgeübt werden. "Der Zukunftstag soll Euch als 'Schnuppertag' neugierig auf die vielen Berufe machen, die man bei der Stadtverwaltung lernen und ausüben kann und es macht wirklich Spaß hier zu arbeiten", betonte sie.

Wer Interesse hat, einen der vielen Ausbildungsberufe der Stadt Salzgitter kennenzulernen, die von dem Verwaltungsmitarbeiter über die Diplom-Ingenieurin bis zur Landschaftsgärtnerin reichen, kann sich beim Fachdienst Personal und Organisation der Stadt Salzgitter unter der Telefonnummer 05341 / 839-3777 informieren und anmelden. Der nächste Zukunftstag findet Ende April 2017 statt.


zur Startseite