Sie sind hier: Region >

Zusammenbruch am Steuer: Schnelle Hilfe durch anderen Fahrer



Peine

Zusammenbruch am Steuer: Schnelle Hilfe durch anderen Fahrer


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Groß Bülten. Einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass einer älteren Verkehrsteilnehmerin auf der Schachtstraße bei einem medizinischem Notfall schnell geholfen werden konnte. Das teilt die Polizei Peine mit.



Die Frau war hinter dem Steuer ihres Nissan zusammengebrochen, hatte aber noch einen anderen Fahrzeugführer auf sich aufmerksam machen können. Die Besatzung eines schnell herbeigerufenen Rettungswagen konnte die Hilfslose reanimieren und in das Peiner Klinikum bringen, wo sie auf der Intensivstation aufgenommen wurde.

Um die Rückführung des Autos der Frau kümmerte sich der Ersthelfer ebenfalls noch, da ihm deren Familie bekannt war. Die eingesetzten Beamten der Polizei Ilsede waren voll des Lobes über die an den Tag gelegte Hilfsbereitschaft.


zur Startseite