Sie sind hier: Region >

Zusammenstoß zwischen Hund und Krad in Salzgitter: 17-Jährige verletzt, Hund tot



Zusammenstoß zwischen Hund und Krad: 17-Jährige verletzt, Hund tot

Der nicht angeleinte Vierbeiner sei plötzlich auf die Straße gelaufen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Salzgitter-Bad. Am Freitagabend, 19.40 Uhr, befuhr eine 17-jährige Kradfahrerin die Straße Lange Wanne in Richtung Kurze Wanne, als plötzlich ein kleiner Hund auf die Fahrbahn lief und vom Krad erfasst wurde. Durch den Zusammenprall stürzte die Kradfahrerin auf die Fahrbahn und verletzte sich hierbei. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Die Jugendliche wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Der Hund verstarb vor Ort. Der Hundehalter gab an, dass der Hund während des Spaziergangs nicht angeleint war. Am Krad entsteht ein Sachschaden von zirka 500 Euro.


zum Newsfeed