Sie sind hier: Region >

Zwei Promillesüder aus dem Verkehr gezogen



Peine

Zwei Promillesüder aus dem Verkehr gezogen


Symbolfot: Anke Donner
Symbolfot: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Peine. Wie die Polizei heute Abend mitteilte, wurden  in der Nacht von Freitag auf Samstag innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Promillesünder aus dem Verkehr gezogen. Ein 32-jähriger Litauer und ein 55-jähriger Mann aus Hohenhameln.



Nach Polizeiinformationen ist der32-jährige Autofahreraus Litauen der Polizeistreife auf derStraße Kiebitzmoor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war und alkoholbedingte Ausfallerscheinungen zeigte. Es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und die ausländische Fahrerlaubnis sichergestellt. Da der Beschuldigte keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnten, wurde zur Sicherung der Strafverfahrens einen Sicherheitsleistung einbehalten.

Nur gut eine halbe Stunde später dann der zweite Fall. Gegen 1.36 Uhr kontrollierte die Polizei auf der Hildesheimer Straße einen 55-jährigen Fahreraus Hohenhameln. Bei der Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass Mann unter der Wirkung von alkoholischen Getränken stand. Gegen den Betroffenen wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.


zur Startseite