whatshotTopStory

Zwei Verkehrsunfälle am Samstag in Seesen

Beide Fahrzeugführer kollidierten mit der Schutzplanke. In einem Fall soll Wild für den Unfall verantwortlich sein.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

10.01.2021

Seesen. Gleich zu zwei Verkehrsunfällen kam es am gestrigen Samstag um den Mittag herum. Zunächst verunfallte ein 25-jähriger Fahrer auf der L500 in Richtung Bodenstein und kam von der Fahrbahn ab. Um 13:50 Uhr ereignete sich auf der L516 in Richtung Sternenplatz ein Unfall. In beiden Fällen entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden.



Am Samstag gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Fahrzeugführer die 500 aus Lutter kommend in Richtung Bodenstein und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei touchierte das Fahrzeug noch eine Schutzplanke. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Am Samstag gegen 13.50 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Fahrzeugführer die L516 aus Seesen kommend in Richtung Sternenplatz und kam im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn ab, als dieser einem Tier ausgewichen sei, welches sich auf der Fahrbahn befunden habe. Das Fahrzeug stieß hierbei noch gegen eine Schutzplanke. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 10.750 Euro.


zur Startseite