Peine

Zwei Verkehrsunfälle mit Leichtverletzten


Symbolfoto: Kai Baltzer
Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

16.02.2018

Landkreis Peine. Nach Informationen der Polizei kam es gestern im Landkreis zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen drei Personen leicht verletzt worden sind.



Um 6.45 Uhr, kam es auf der Edemisser Landstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 37- jähriger Autofahrer aus Edemissen erkannte den verkehrsbedingt haltenden Transporter eines 60-Jährigen aus Lehrte zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 6.000 Euro.

Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es um 18.55 Uhr, auf der K 71 bei Meerdorf in Höhe des Kiesteiches. Eine 32-jährige Fahrerin aus Wendeburg kam vermutlich auf Grund der winterglatten Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve von der Straße ab, überfuhr auf dem Grünstreifen einen Leitpfosten und rutschte anschließend in den Straßengraben. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.


zur Startseite